Presse

Bilanz 2021/22: WEBER geht selbstbewusst aus der Pandemie

Presseinformation 02-2022 vom 07.04.2022
Durchweg positive Bilanz zum Ende des Geschäftsjahrs | zwei Jahre Corona können dem Wolfratshauser Unternehmen nichts anhaben | Umsatz und Ertrag wachsen kontinuierlich | 303 Mitarbeiter:innen machen WEBER zum Marktführer
Bujnowski WEBER Schraubautomaten

Wolfratshausen –  Die WEBER Schraubautomaten GmbH hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 31. März 2022 zu Ende ging, abermals erfolgreich abgeschlossen. Auftragseingang, Umsatz und Ertrag lagen erneut deutlich über den Vorjahresniveau. Das mittelständische Unternehmen setzt damit seinen Erfolgskurs fort und kann optimistisch auf die bevorstehenden Aufgaben blicken.

Die Herausforderungen der Corona-Pandemie konnte WEBER meistern: Seit Ausbruch der Krise im März 2020 musste das Unternehmen keine Kurzarbeit anmelden, weil die Auftragsbücher voll waren und frühzeitig umfangreiche Schutz- und Hygienekonzepte umgesetzt wurden, die die Sicherheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren.

WEBER hat in den letzten zehn Jahren ein kontinuierliches und solides Wachstum vollzogen. Karl Bujnowski, Geschäftsführer von WEBER: „Unser Unternehmen hat sich immer konsequent an den Bedürfnissen seiner Kunden orientiert. Positiv für uns ist, dass sich der Trend zur vollständigen Automatisierung von Montageprozessen ungehindert fortsetzt. Unsere Auftraggeber suchen nach hocheffizienten Maschinen und Systemen, die die Kosten minimieren. Genau diese branchenspezifischen und kundenorientierten Lösungen bieten wir – und sind im letzten Jahr wieder sehr erfolgreich damit gewesen.“

Solide Finanzbasis, gesundes Wachstum, verlässliche Partnerschaft

Äußeres Zeichen der Stabilität und des Wachstums ist der Neu- und Ausbau der Produktionskapazitäten sowie der Bürogebäude auf dem Firmengelände in Wolfratshausen. Alle Arbeiten am Hauptgebäude konnten plan- und fristgerecht abgeschlossen werden – bis Sommer 2022 werden auch das firmeneigene neue Parkhaus und die Außenanlagen fertiggestellt. Die Erweiterung des Standorts war notwendig geworden, um die steigende Zahl von Auftragseingängen schnell und in der höchstmöglichen Qualität umsetzen zu können. Gleichzeitig wurde auch die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöht – derzeit arbeiten 303 WEBERianer in Wolfratshausen für den Marktführer von Maschinen und Systemen zur Automatisierung von Schraub- und Verbindungsprozessen.

Zum Stichtag 31.03.2022 betrug der Jahresumsatz von WEBER rund 62 Mio. Euro.

Bujnowski: „Der Erfolg eines Unternehmens ist immer Ergebnis von Innovationskraft und Leistungsbereitschaft – aber auch von Teamwork und persönlichem Engagement. Insofern gilt mein Dank für dieses hervorragende Wirtschaftsergebnis allen unseren Kolleginnen und Kollegen. Wir geben dem Markt damit gleichzeitig das verlässliche Signal, dass unsere Kunden mit WEBER einen Partner an ihrer Seite haben, der die Herausforderungen der nächsten Jahre kennt und der schon heute die passenden Lösungen dafür bereithält.“

Für Ihre Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Benedikt Burger
Leiter Marketing / Head of Marketing

    Hiermit stimme ich den Datenschutz-Bestimmungen zu. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit meine Zustimmung unter info@bntgmbh.de widerrufen und somit die Löschung der Daten veranlassen kann. Die von Ihnen überlassenen Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Kontakt-Aufnahme verwendet.

    WEBER Schraubautomaten

    Die WEBER Schraubautomaten GmbH ist ein familiengeführtes und innovatives Unternehmen, das großen Wert auf eine nachhaltige Gestaltung der Wertschöpfungskette legt. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Produkte mit höchster Prozesssicherheit, die Produktionsabläufe effizienter machen. Ihr Erfolg ist unser Erfolg.

    This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.